Deutsch English Francais

Um Ihnen die Freude an der Zubereitung köstlicher Muffinkreationen näher zu bringen möchte ich auf den folgenden Seiten einige leichte und schmackhafte Verlockungen als Rezepte präsentieren.

Erdbeer-Wallnuss-Muffins

Erdbeer-Wallnuss-Muffins

Zutaten für 12 schöne große Muffins


Für den Teig: 1 Tasse (120 g) Vollkornmehl, 1 Tasse (140 g) Weißmehl, 2 ½ TL Backpulver • ½ TL Natron, 1/2 TL Zimt, 1/2 Tasse (60 g) gehackte Walnüsse, 1 Ei • 3/4 Tasse (140 g) brauner oder weißer Zucker, 1/3 Tasse (80 ml) Pflanzenöl oder 1/2 Tasse (125 g) weiche Butter, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Tasse (250 g) Jogurt oder Buttermilch, 1 Tasse (180 g) grob geschnittene Erdbeerstückchen

Für den Belag: ½ TL Zimt • 3 EL Zucker, 5 EL gehackte Walnüsse

  1. Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Die Muffinsblech-Vertiefungen einfetten oder Papier-Backförmchen hineinsetzen.

  2. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten, d. h. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und die Nüsse, sorgfältig vermischen.

  3. In einer weiteren großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Den Zucker, das Öl oder die Butter, die Vanille und den Jogurt oder die Buttermilch hinzufügen und gut verrühren. Die trockenen Zutaten beifügen und nur solange rühren, bis sie feucht sind. Zuletzt die Erdbeerstückchen vorsichtig unterheben. Den Teig nicht zu lange rühren!

  4. Den Teig in die Muffinsblech-Vertiefungen einfüllen. Für den Belag den Zucker mit dem Zimt und den Nüssen vermischen und auf den Teig streuen. Bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf mittlerer Schiebeleiste 20-25 Minuten goldgelb backen. Die Muffins im Backblech 5-10 Minuten ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und nach Belieben noch warm servieren.

Erdbeer-Rhabarber-Muffins

Erdbeer-Rhabarber-Muffins

Zutaten für 12 schöne große Muffins

Für den Teig: 1 Tasse (120 g) Vollkornmehl, 1 Tasse (140 g) Weißmehl, 2 1/2  TL Backpulver • ½ TL Natron, 1 Ei • ¾ - 1 Tasse (150 g) brauner oder weißer Zucker, 1/3 Tasse (80 ml) Pflanzenöl oder 1/2 Tasse (125 g) weiche Butter, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Tasse (250 g) Buttermilch, 1 Tasse (100 g) fein geschnittene Rhabarberstückchen, 1/2 Tasse (100 g) grob geschnittene Erdbeerstückchen

Zum Bestreuen: ½ TL Zimt • 3 EL Zucker 

  1. Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Die Muffinsblech-Vertiefungen einfetten oder Papier-Backförmchen hineinsetzen.

  2. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten, d. h. Mehl, Backpulver und das Natron, sorgfältig vermischen.

  3. In einer weiteren großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Öl oder Butter, die Vanille, die Buttermilch und die Rhabarberstückchen hinzufügen und gründlich verrühren. Die trockenen Zutaten beifügen und nur solange rühren, bis sie feucht sind. Zuletzt die Erdbeerstückchen vorsichtig unterheben.

  4. Den Teig in die Muffinsblech-Vertiefungen einfüllen. Zimt und Zucker vermischen und auf den Teig streuen. Bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf mittlerer Schiebeleiste 20–25 Minuten goldgelb backen. Die Muffins im Backblech 5-10 Minuten ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und nach Belieben noch warm servieren.

Rhabarber-Bananen-Muffins

Rhabarber-Bananen-Muffins

Zutaten für 16 schöne große Muffins


Für den Teig: 1 Tasse (120 g) Vollkornmehl, 1 ¼ Tassen (175 g) Weißmehl, 1 ½ Tassen (150 g) klein geschnittene Rhabarberstückchen, 2 1/2 TL Backpulver • ½ TL Natron, 1 Ei · 2/3 Tasse (120 g) brauner oder weißer Zucker, 1/3 Tasse (80 ml) Pflanzenöl oder 1/2 Tasse (125 g) weiche Butter, 1 Pck. Vanillezucker, ¾ - 1 Tasse (ca. 200 g) Buttermilch, ½ Tasse (120 g) zerdrückte Banane (1 große reife Banane)

  1. Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Die Muffinsblech-Vertiefungen einfetten oder Papier-Backförmchen hineinsetzen.

  2. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten, d. h. Mehl, Backpulver, das Natron und die Rhabarberstückchen sorgfältig vermischen.

  3. In einer weiteren großen Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Öl oder Butter,  Vanille, die Buttermilch und die Bananenmasse hinzufügen und verrühren. Zuletzt die trockenen Zutaten beifügen und vorsichtig unterheben, bis sie feucht sind.

  4. Den Teig in die Muffinsblech-Vertiefungen einfüllen. Bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf mittlerer Schiebeleiste 20–25 Minuten backen. Die Muffins im Backblech 5-10 Minuten ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und nach Belieben noch warm servieren.

Bananen-Beeren-Muffins

Bananen-Beeren-Muffins

Zutaten für 12 Muffins: 200 g Beeren (frisch, aus dem Glas oder tiefgekühlt), 2 Eßl Mehl, 300 g Mehl (Type 405), 2 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 1/2 TL Zimt, 2 Eier, 90 g brauner oder weißer Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 80 ml neutrales Öl oder 125 g weiche Butter, 2 mittelgroße, reife Bananen (185 g). Für die Backform: Fett oder 12 Mini-Papier-Backförmchen.

Zum Verzieren: Puderzucker

Zubereitungszeit: 15 Min., Backzeit: 25-30 Min. Pro Stück etwa: 185 kcal.

  1. Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen. Das Muffinblech fetten und in den Gefrierschank stellen. Oder Papier-Backförmchen aufs Backblech stellen.

  2. Frische Beeren waschen und verlesen. Konservierte Früchte in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Tiefgekühle Beeren aus dem Gefrierfach nehmen, aber nicht auftauen lassen. Die Beeren mit dem Mehl bestäuben.

  3. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Natron und Zimt vermischen.

  4. Die Eier in einer anderen Schüssel leicht verquirlen. Dann den Zucker, den Vanillezucker, das Öl oder die Butter hinzufügen und gut verrühren.

  5. Die Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken, zur Eimasse geben und verrühren. Die Mehlmischung zum Eigemisch geben und kurz unterrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Zuletzt die Beeren vorsichtig unterheben.

  6. Den Teig in die Vertiefungen des Blechs einfüllen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160° C Grad) 25–30 Min. backen. Die Muffins im Backblech 5 Min. ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und nach Belieben warm servieren.

Erdbeer-Schokoriegel-Muffins

Erdbeer-Schokoriegel-Muffins

Zutaten für 24 Mini-Muffins

Für den Teig: 3 Schokoriegel mit Erdbeer-Joghurt-Geschmack (je 34 g), 100 g Sahne, 150 g Mehl, 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver, 1 EL Kakaopulver, 1 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 150 g Erdbeeren, 1 Ei, 60 g Zucker, 60 ml Pflanzenöl, 150 g Joghurt. Für die Backform: Fett oder 24 Mini-Papier-Backförmchen. 

Zum Verzieren: 150 g Vollmilchkuvertüre, 12 Erdbeeren, Pistazien, gelbe Zuckerstangen, Mandelsplitter.

Zubereitungszeit: 1 Stunde, Backzeit: 15 Min. Pro Stück etwa: 130 kcal.

  1. Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen. Das Minimuffinblech fetten und in den Gefrierschank stellen. Oder Papier-Backförmchen aufs Backblech stellen.

  2. 2 Die Schokoriegel würfeln, in der Sahne schmelzen und abkühlen lassen.

  3. 3 Das Mehl mit dem Puddingpulver, dem Kakaopulver, dem Backpulver und dem Natron vermischen. Die Erdbeeren waschen, die Stiele entfernen und die Früchte in grobe Stücke schneiden.

  4. 4 In einer Schüssel das Ei leicht verquirlen. Den Zucker, das Öl, den Joghurt, die Erdbeeren und die Schokosahne untermischen. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur so lange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

  5. 5 Den Teig in die Blech-Vertiefungen oder Förmchen füllen. Im Backofen (Mitte) etwa 15 Min. backen. Die Muffins etwa 5 Min. im Backblech ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  6. 6 Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Die Muffins in die Kuvertüre tauchen und etwas antrocknen lassen. Für die Verzierung die Erdbeeren halbieren und jeweils 1 Hälfte auf die Muffins setzen. Die restliche Kuvertüre in eine Plastiktüte füllen und mit einer Schere eine kleine Ecke abschneiden. Die Erdbeerhälften damit, mit Pistazien, Zuckerstangen und Mandelsplittern hübsch verzieren.

Schokoherz-Muffins

Schokoherz-Muffins

Zutaten für etwa 12 Stück:

Für den Teig: 280 g Mehl, 100 g Schokolade, in kleine Stücke geschnitten, 2 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 2 Eier, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 80 ml Pflanzenöl oder 120 g weiche Butter, 300 g saure Sahne.

Für den Belag: 12 Schokoladen-Herzen

Für die Backform: Fett oder 12 Papier-Backförmchen

Zubereitungszeit: 20 Min., Backzeit: 20-25 Min.

  1. Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen. Die Vertiefungen eines Muffins-Blechs einfetten und in den Gefrierschrank stellen oder Papier-Backförmchen hineinsetzen.

  2. Das Mehl mit der Schokolade, dem Backpulver und dem Natron sorgfältig vermischen.

  3. Die Eier leicht verquirlen. Den Zucker, den Vanillezucker, das Öl oder die Butter un die saure Sahne dazugeben und alles gut verrühren. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

  4. Den Teig in die Blech-Vertiefungen einfüllen. Im Ofen 20-25 Min. backen. Die Muffins im Backblech 5 Min. ruhen lassen, aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit je 1 Schoko-Herz garnieren.

Englische Puten-Muffins

Englische Puten-Muffins

Zutaten für etwa 12 Stück:

Für den Teig: 60 g Stangensellerie, 1 kleine rote Paprikaschote (100 g), 250 g gegartes Putenfleisch (z. B. Bratenreste, ersatzweise Putenwurst), 1 Knoblauchzehe, 1/2 kleine Zwiebel, 1 Bund Petersilie, 250 g Mehl (Type 405) , 2 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 1/4 TL schwarzer Pfeffer, 1/2 TL Paprika, edelsüß, 50 g geriebener Emmentaler, 2 Eier, 30 g weiche Butter, 300 ml Buttermilch.

Für die Backform: Fett.

Zubereitungszeit: 25 Min., Backzeit: 20-25 Min. Pro Stück ca.: 150 kcal.

  1. Den Backofen auf 180° C Grad vorheizen. Die Vertiefungen eines Muffinsblechs einfetten und das Backblech 5 Min. in die Tiefkühltruhe stellen.

  2. Den Sellerie und de Paprika putzen und waschen. Beides in kleine Würfel schneiden. Das Putenfleisch ebenfalls klein würfeln.

  3. 3 Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken, die Zwiebel schälen und kleinhacken. Petersilie waschen und kleinhacken. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Käse, Sellerie- und Paprikastückchen sowie dem Fleisch sorgfältig vermischen.

  4. Die Eier in einer anderen Schüssel leicht verquirlen. Die Butter und die Buttermilch dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

  5. Den Teig in die Blechvertiefungen einfüllen und im Backofen (Mitte, Umluft 160° C Grad) 20-25 Min. backen. Die Muffins im Backblech 5-10 Min. ruhen lassen, aus der Form nehmen und noch warm servieren.